Andreas Terhaag

 

- Sprecher für Sport

- Sprecher für Umwelttechnik

- Mitglied im Integrationsausschuss

 

Sport

Sport entspricht der liberalen Grundidee von engagiert mutiger Eigeninitiative, gesellschaftlicher Teilhabe sowie gegenseitiger Verantwortung. Sport ist ein unverzichtbares Element für die Gesellschaft, denn er verbindet Menschen mit und ohne Behinderung, ob jung oder alt, unterschiedlicher sozialer Herkunft und aller Nationalitäten, vermittelt dabei soziale Kompetenzen, schafft gegenseitiges Vertrauen, lebt das Fair Play und den Teamgeist. Zudem leistet der Sport einen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge sowie zur Selbstverwirklichung und –behauptung. Sport trägt zur Identifikation mit unserem Land bei und gleichzeitig ist er die Brücke für ein friedliches Zusammenleben über die Landesgrenzen hinweg.

Ziel unserer Sportpolitik ist Nordrhein-Westfalen als das größte Sportland zu stärken. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, setzen wir auf hervorragende Spitzensportler und einen starken Nachwuchs. Das ist durch ein ausgewogenes Förderverhältnis von Leistungs- und Breitensport erreichbar, denn beide Bereiche ergänzen sich. Wir setzen uns deshalb dafür ein, dem Leistungs- und Breitensport eine solide Grundlage zu geben. So führen wir planungssicher die sportpolitischen Ziele für die kommenden Jahre in dem Plan „Nr. 1: Sportland NRW“ zusammen. Sportler, Motivatoren, Netzwerkpartner und vor allem die engagierten Ehrenamtlichen in unseren vielen Vereinen und Verbänden wollen wir ein sportfreundliches Umfeld schaffen. Dabei setzt die FDP-Landtagsfraktion auf ein aktives Miteinander mit dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen als Dachorganisation des organisierten und gemeinwohlorientierten Sports.

Unser Sportland verfügt über das Potenzial nationale und internationale Großsportveranstaltungen auszurichten. Die bestehende Infrastruktur und die große Sportbegeisterung der Menschen ermöglichen eine nachhaltige und ressourcenschonende Durchführung. Wir wollen, dass unser Land auch künftig als leuchtendes Beispiel als Gastgeber von herausragenden Sportereignissen, wie z.B. Olympische und Paralympische Sommerspiele vorangeht. Denn Großsportereignisse strahlen positiv in unsere Gesellschaft hinein und sind (als weicher Standortfaktor) wichtige Eckpfeiler für unsere Wirtschaf und Infrastruktur.

Umwelt, Landwirtschaft, Naturschutz und Verbraucherschutz

Die FDP-Landtagsfraktion setzt sich dafür ein, dass nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Umwelt hinterlassen wird. Wir wollen unsere natürlichen Schätze bewahren und gleichzeitig dem Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen neue Chancen eröffnen. Das Zusammenspiel von Metropolregionen, Stadt- und Industriestrukturen sowie einem hohen Verkehrsaufkommen in ganz Nordrhein-Westfalen zieht komplexe Herausforderungen für reine Luft, Lärmschutz, saubere Gewässer und Böden, artenreiche Naturlandschaften und grüne Erholungsgebiete nach sich. Wir setzten auf effektive Maßnahmen zur Luftreinhaltung, mit denen sich Fahrverbote verhindern lassen.

Fünf Prinzipien unseres Handelns:

  • Wir bekennen uns zum Schutz des Eigentums, mit dem Verantwortung untrennbar verbunden ist.
  • Unsere Umweltverwaltung und der Einsatz öffentlicher Fördermittel sollen höchsten Ansprüchen an Effizienz genügen.
  • Die Grundsätze der Kooperation und der „freiwilligen Verbindlichkeit“ sollen – wo möglich – Vorrang vor Vorschriften haben.
  • Wir ziehen marktwirtschaftliche Anreize den Instrumenten des Ordnungsrechtes vor.
  • Notwendige ordnungsrechtliche Vorgaben von Bund und EU wollen wir eins zu eins umsetzen und darüber hinaus gehende Regelungen nur im Einzelfall erlassen, wenn es besondere Erfordernisse des Landes ausdrücklich erfordern.

Die Land- und Forstwirtschaft ist ein zentraler Bestandteil des ländlichen Raumes. Die Bereitstellung hochqualitativer Nahrungsmittel und nachwachsender Rohstoffe sorgt für eine gepflegte Kultur- und Erholungslandschaft und sichert Arbeitsplätze. Ausdrückliches Ziel der FDP-Fraktion ist die Stärkung der heimischen unternehmerischen Landwirtschaft und damit auch des ländlichen Raums. Das Ende der kooperativen Holzvermarktung stellt die zahlreichen Kleinstwaldbesitzer vor massive Herausforderungen. Wir werden den Umbruch mit den Beteiligten gemeinsam bewältigen. Die FDP-Fraktion möchte deshalb dafür sorgen, dass die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe erhalten und ausgebaut wird, um die gesellschaftlichen Ansprüche an eine moderne, multifunktionale und nachhaltige Land- und Forstwirtschaft erfüllen zu können.

Die FDP-Fraktion setzt sich für einen starken Verbraucherschutz ein. Die Bürgerinnen und Bürger Nordrhein-Westfalens erwarten zu recht gesunde Lebensmittel, faire Dienstleistungen und sichere Produkte. Die Möglichkeiten des globalen Handels und die stetig steigende Produktvielfalt bringen viele Vorteile für die Verbraucherinnen und Verbraucher, jedoch auch Risiken. Der Schutz des Verbrauchers ist für uns ein besonderes Anliegen. Unser Leitbild ist der verantwortlich handelnde Verbraucher und souveräne Konsument. Die wichtigen Beratungs- und Informationsaktivitäten der regionalen Verbraucherzentralen wird die FDP-Fraktion weiterhin durch eine solide Finanzierung langfristig absichern und verstetigen.